< Verschiebung der Sperrfrist für das Aufbringen von Düngemitteln auf Grünland

Radweg überwindet Landkreis- und Gemeindegrenze

Nun ist es eine Tatsache, neben der bisherigen Straßenerschließung ist der Weg nun auch bequem für die Radfahrer geebnet. Seit Ende September führt der neue Fichtelnaabradweg von Windischeschenbach über die Ortschaft Naabdemenreuth am Fuße des Bohrturms vorbei in Richtung Trautenberg. Aus dem früheren landwirtschaftlichen Erschließungsweg wurde mit Hilfe von Zuwendungen durch den Freistaat Bayern und der Unterstützung des Amtes für ländliche Entwicklung in Tirschenreuth ein stolzer Fahrradweg. „Ganz ist er noch nicht fertig“ betont Bürgermeister Karlheinz Budnik „aber unsere Nachbarn in Krummennaab arbeiten fieberhaft auch an der Fertigstellung der Brücke über den Bach, bald wird also die komplette Wegführung fertig sein.“ Zügig schritten die Arbeiten voran berichtet Bauleiter Wolfgang Kraus aus Windischeschenbach. Sehr zufrieden zeigte er sich mit der Leistung der ausführenden Firmen Windschiegl und Porsch aus Neuhaus, die in den letzten Tagen nur noch Restarbeiten ausführten. Baudirektor Georg Braunreuther vom Amt für ländliche Entwicklung freute sich über die gelungene Gemeinschaftsleistung der beiden Kommunen Windischeschenbach und Krummennaab.