< Europawahl 2019

Generalsanierte Mehrzweckhalle feierlich eingeweiht

Der Bayerische Staatsminister des Innern für Sport und Integration – Herr Joachim Herrmann, MdL, zu Besuch in Windischeschenbach

v.r. Innenminister Joachim Herrmann MdL, Bürgermeister Budnik mit Ehefrau, Tobias Reiß MdL, Dr. Stephan Oetzinger MdL, Anna Toman Mdl, Christoph Skutella MdL, Architekt Josef Schöberl

Als großen Tag der Stadt bezeichnete Bürgermeister Karlheinz Budnik den gestrigen Sonntag. Sport und Kultur kehren an ihren angestammten Platz in die Mehrzweckhalle zurück. Er hieß die Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft, Schule, Herrn Architekten Josef Schöberl und die Vertreter der Vereine sowie Bürgerinnen und Bürger in der Mehrzweckhalle herzlich willkommen.

Sein besonderer Gruß und auch Dank galt Stadtpfarrer Hubert Bartel und Pfarrer Christoph Zeh die zusammen einen anschließenden Ökumenischen Gottesdienst gestalteten.

Erstmals spielten zu diesem Anlass die Stadtkapelle Windischeschenbach und „Neuhauser Boum“ gemeinsam.

 

Nach 15monatiger Umbauzeit erstrahlt die Halle nun in neuem Glanz. 1981 wurde die Mehrzweckhalle errichtet und genügte den heutigen Anforderungen insbesondere in energetischer Hinsicht nicht mehr.  Die Sanierung konnte mit Fördersätzen in Höhe von 90 % aus dem Kommunalen Investitionsprogramm des Bundes, kombiniert mit rund 83 % aus Mitteln des Bayerischen Finanzausgleichsgesetzes ausgeführt werden. Die Energiekosten verringern sich durch den Einbau energetischer Verbesserungen drastisch um ca. 40 % und somit wird auch ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet. Genauso wichtig war es einen barrierefreien Zugang und einen behindertengerechten Sanitärraum zu schaffen.

 

Innenminister Herrmann sprach von einem Kraftakt, den die Stadt ohne Förderung nicht stemmen hätte können. Insgesamt 2,9 Mio. Euro an Fördergeld habe die Kommune erhalten.

Er kündigte für den Herbst einen weiteren Besuch in Windischeschenbach an, wenn der erste Abschnitt des Ausbildungszentrums für besondere Einsatzlagen in Neuhaus eröffnet wird.

 

Architekt Schöberl dankte allen am Bau beteiligten Firmen für ihre großartigen Leistungen und überreichte symbolisch einen Schlüssel an Bürgermeister Budnik und Konrektorin Antonia Wiehle.

 

Nach dem Segen durch Stadtpfarrer Hubert Bartel und Pfarrer Christoph Zeh trugen sich Innenminister Herrmann und die Ehrengäste noch in das Goldene Buch der Stadt ein.

Zur Berichterstattung:
Zeitung "Der neue Tag"

 https://www.onetz.de/oberpfalz/windischeschenbach/investition-zukunft-id2720897.html

im Regionalsender Oberpfalz TV:

https://www.otv.de/windischeschenbach-mehrzweckhalle-der-neuen-generation-375665/

https://www.otv.de/windischeschenbach-mehrzweckhalle-eingeweiht-376312/