< Wir feiern Bayern - Bayern leben und gestalten

Straßenreinigung

Verschmutzte Straßensinkkästen erschweren den Betrieb und führen zu höheren Kosten!

Kein schöner Anblick, den sich die Mitarbeite des Bauhofes alljährlich bei der Entleerung der Sinkkästen aussetzen müssen. Das liegt natürlich auch ein wenig in der Natur der Sache. Allerdings fällt in der letzten Zeit auf, dass die eigentlich für die Straßenentwässerung vorgesehenen Abläufe immer mehr für die Entsorgung von Abfällen genutzt werden. Das Bild zeigt einen Hundekotbeutel, die leider vermehrt über die Straßenabläufe, vermutlich aus Bequemlichkeit, entsorgt werden. Neben der Tatsache, dass ein verschmutzter Sinkkasten bei Regenereignissen das Straßenabwasser nicht oder nicht ganz aufnehmen kann, sorgt die unsachgemäße Entsorgung auch für Mehrkosten oder sogar Beeinträchtigungen beim Betrieb der Kläranlage. Eine weitere Folge können Überflutungen sein, die vermeidbar gewesen wären“, gibt Bürgermeister Karlheinz Budnik zu bedenken, „Sinkkästen sind nun mal keine Mülleimer!“