< AOK - Sprechtage 2019 im Rathaus

Straßenbaumaßnahmen

„Neue Straße“ über Schweinmühle nach Pleisdorf

„Wer derzeit über die Kreisstraße NEW18 nach Schweinmühle oder Pleisdorf bzw. Naabdemenreuth möchte, der muss leider Behinderungen durch die andauernden Straßenbaumaßnahmen in Kauf nehmen“ bedauert Bürgermeister Karlheinz Budnik. Die Arbeiten sind jedoch in der Endphase und werden den Verkehr nur mehr einige Tage stärker behindern. Bis Mitte September rechnet die Stadt, dass die Arbeiten überwiegend abgeschlossen sind. „Nachdem auch dieser Straßenzug generalsaniert wurde, dürften wir die nächsten 30 Jahre so gut wie keine Unterhaltsmaßnahmen zu befürchten haben“, freut sich der Bürgermeister. Derzeit sind die Mitarbeiter der Fa. Rädlinger dabei die erforderlichen Asphaltschichten aufzutragen. Die Straße wurde zudem in vielen Bereichen, vor allem in den Kurven verbreitert und den heutigen Gegebenheiten angepasst. Der Begegnungsverkehr, insbesondere mit landwirtschaftlichen Maschinen dürfte so wesentlich besser zu meistern sein als bei den bisherigen Ausmaßen der Straße. Die Straßenbaumaßnahme wurde unter Ausnützung der bestmöglichen Zuschussmöglichkeiten durchgeführt, wie bereits bei anderen Straßenzügen, so erhält die Stadt auch hier eine Förderung von annähernd 90 % der zuschussfähigen Kosten.
„Für die durch die Baumaßnahme entstandenen bzw. bestehenden Behinderungen bedanke ich mich sehr herzlich für das entgegengebrachte Verständnis!“ so Bürgermeister Budnik.