< Ankauf "Oberpfälzer Hof"

Offizielle Inbetriebnahme des neuen Breitbandnetzes

Staatsminister Dr. Markus Söder und weiter Ehrengäste auf dem Schafferhof.

(v. l.) Walter Goldenits, Landrat Meier, Staatsminister Söder, Bürgermeister Budnik, MdL Reiß

(v. l.) Walter Goldenits, Landrat Meier, Staatsminister Söder, Bürgermeister Budnik, MdL Reiß

„Eine moderne Infrastruktur ist ein digitaler Standortvorteil – für jeden Haushalt, jede Immobilie und die gesamte Stadt. Damit wird das Leben und Arbeiten in Windischeschenbach noch attraktiver.“ Mit diesen Worten eröffnete Bürgermeister Karlheinz Budnik im Beisein von Staatsminister Dr. Markus Söder und zahlreichen Ehrengästen die Feierstunde am Schafferhof in Neuhaus mit der offiziell die flächendeckende Breitbandversorgung der Stadt Windischeschenbach abgeschlossen wurde. Ganze 790.000 Euro an Zuwendungen flossen dabei in die Zoiglhauptstadt ca. 2000 Haushalte können nun mit Übertagungsgeschwindigkeiten von bis zu 100Mb/s versorgt werden, das ist nahezu jedes Gebäude in unserem Gemeindebereich freut sich das Stadtoberhaupt. „Lieber Herr Minister, ich danke Ihnen für diesen Segen!“. Möglich machte dies aber auch ein von der Deutschen Telekom betriebener Eigenausbau, also auf deren Kosten, in den Kerngebieten von Windischeschenbach und Neuhaus. Dank sagt Budnik auch an Walter Goldenits, Geschäftsführer Technologie der Deutschen Telekom GmbH, und seinem Team. Staatminister Markus Söder freute sich über die Umsetzung und gab ein klares Bekenntnis zum ländlichen Raum ab. „Es muss nicht alles Geld im Speckgürtel rund um München oder anderen Metropolen eingesetzt werden“. Söder betonte, dass für ihn Maßnahmen wie die Behördenverlagerung in strukturschwache Regionen, Stabilisierungshilfen für Gemeinden mit speziellem finanziellen Bedarf und auch ein leistungsfähiger digitaler Anschluss „an den Rest der Welt“ von enormer Wichtigkeit sind! Obligatorisch wurde mit einem gemeinsamen kräftigen Druck durch Staatsminister Söder, Bürgermeister Karlheinz Budnik, Landrat Andreas Meier, MdL Tobias Reiß und Walter Goldenits das Breitbandnetz in Betrieb genommen. Die Telekom verwies allerdings darauf, dass es noch ein paar Tage dauert, bis auch wirklich jedes Anwesen das neue Angebot nutzen kann.

Bericht von OTV