< Drogeriemarkt Rossmann lässt die Baumaschinen rollen!

„Väterchen Frost“ lässt grüßen!

Bauhof schließt Rissbildung nach strengem Winter

So ganz wird er sich noch nicht verabschiedet haben, der Winter in diesem Jahr. Dennoch nützen die Mitarbeiter des Bauhofes die Gunst dieser Tage um Risse im Asphalt möglichst feuchtigkeitsdicht wieder zu verschließen. Das nötige Gerät dazu ist im Besitz des Bauhofes und wird alljährlich zu diesem Zweck hervorgeholt. Bauhofvorarbeiter Bernhard Popp und seine Kollegen sind bereits seit einigen Tagen unterwegs und werden auch noch einige Zeit brauchen, denn der diesjährige Winter hatte es wieder einmal in sich und hinterließ seine gewaltigen Spuren im städtischen Straßenbestand und vermutlich nicht nur in diesem. „Es sieht zwar nicht sonderlich ästhetisch aus, ist aber für den Erhalt des Straßenbestandes von großem Wert“ schmunzelt Bürgermeister Karlheinz Budnik. Der Bürgermeister bittet um Nachsicht, wenn es daher zu einigen Behinderungen wegen der Arbeiten auf den Ortsstraßen kommt, auch ist der Geruch des flüssigen Bitumens nicht jedermanns Geschmack, der lässt sich aber leider nicht vermeiden.