< Freuen Sie sich mit uns auf die Sommerserenaden 2017

Windischeschenbach ist beliebtes Urlaubs- und Ausflugsziel

Die Statistik von Tourismusreferentin Sandra Henkens bei der Sitzung des Tourismus- und Kulturausschusses belegte es schwarz auf weiß! 15.918 Menschen kamen 2016 in Windischeschenbach an und sorgten so für 38.089 Übernachtungen in der Hauptstadt des Zoiglbieres. Zahlenmäßig bedeutet dies zwar einen leichten Rückgang (2015 waren es noch 40.482 und 2016 gar 41.659 Übernachtungen) aber Ende 2015 schloss die Stützelvilla als Jungendtagungshaus ihre Pforten und das konnte zumindest 2015 noch 6.877 Übernachtungen verbuchen! Berücksichtigt man diesen Verlust, so hätte die Stadt Windischeschenbach 2016 sogar ein Plus von knapp 4.500 Übernachtungen! „Unsere Stadt ist beliebt wie nie zuvor!“ freut sich Bürgermeister Karlheinz Budnik und bedankt sich vornehmlich bei den heimischen Gastronomie- und Beherbergungsbetrieben! Die meisten Übernachtungen konnte übrigens der Ferienhof und Campingplatz Schweinmühle verbuchen, 1390 Personen kamen dort an und blieben für 9273 Übernachtungen!

 

Auch die angebotenen Führungen durch das Museum, die Kommunbrauhäuser und zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt erfreuten sich großer Beliebtheit, 1163 Personen buchten die jeweiligen Führungen. Am meisten nachgefragt (297) wurden dabei die Zoiglwanderungen (2015 168), ausdrücklicher Dank gilt hierbei den beiden Stadtführern Georg Mann und Ferdinand Schraml, die dieses Amt mit Herzblut und großem Engagement ausführen.