Hundehäufchen sorgen für Ärger

Ein ständiges Ärgernis im Stadtgebiet

Ein permanentes Ärgernis - Verunreinigungen durch Hundekot nehmen leider immer mehr zu

Ein permanentes Ärgernis - Verunreinigungen durch Hundekot nehmen leider immer mehr zu

Bekanntmachung
Reinhaltung öffentlicher Straßen;
hier: Verunreinigungen durch Hundekot

Bei der Stadt Windischeschenbach gingen in jüngster Zeit wiederholt Beschwerden über die zunehmende Verschmutzung von Straßen und Wegen, Grünanlagen und Spielplätzen durch Hundekot ein.

Die Stadt appelliert daher an die Hundehalter, Ihrer Verpflichtung nachzukommen, die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner zu beseitigen und so für Sauberkeit zu sorgen und Geruchsbelästigungen durch diese „Häufchen“ zu vermeiden.

Nach der geltenden Verordnung über die Reinhaltung und Reinigung der öffentlichen Straßen ist es verboten, Gehwege durch Tiere Verunreinigen zu lassen.
Die Stadt weist darauf hin, dass Zuwiderhandlungen gegen diese Vorschrift mit einem Bußgeld geahndet werden können.


Windischeschenbach, den 1. August 2014

STADT WINDISCHESCHENBACH

Budnik
Erster Bürgermeister