Klettern an den Burgfelsen Neuhaus

Burg Neuhaus

Zwischen Windischeschenbach und Neuhaus ermöglicht die über 90 m lange und bis 20 m hohe Felsenzeile der Neuhauser Burgfelsen abwechslungsreiche Granitklettereien direkt unterhalb der Burg.

Bei über 60 Routen und noch mehr Varianten mit breitem Schwierigkeitsspektrum zwischen UIAA 2 und 8 sowie i.d.R. guten und "angstfreien" Bohrhaken-Absicherungsmöglichkeiten findet hier vom Einsteiger bis ambitionierten Sportkletterer jeder das Richtige für seine Verhältnisse.

Eine Besonderheit ist dabei der über 200 m lange "Waldnaabrausch": eine Quergangskombination, die Könnern die gesamten Burgfelsen vor und zurück erschließt.

Weitere Herausforderungen für den Kletterer bieten die Burg Falkenberg (ca. 13 km) und verschiedene Felsen im Steinwald (ca. 20 km). Am beeindruckenden Räuberfelsen, dem Vogelfelsen sowie dem Ratfelsen und Augsburger Felsen sind insgesamt über 230 weitere Klettertouren möglich.

 

Detailiere und umfangreiche Informationen finden Sie beim Deutschen Alpenverein Sektion Karlsbad:

www.dav-karlsbad.de